21. Mai 2017

„Die 66“ – Ausstellerstimmen

Atelier Goldner Schnitt, Richard Schmitt
„Vor zwei Jahren waren wir schon einmal dabei. In diesem Jahr hat uns das neue Gelände überzeugt, wieder auf der „Die 66“ auszustellen. Zum neuen Veranstaltungsort können wir nur Positives berichten: es ist großzügig, hell, freundlich und durchweg schön gestaltet. Unser Platz gegenüber des Laufstegs für die Modenschauen ist optimal und wir freuen uns, dass die Models unsere Mode so authentisch und mit Freude dem großen Publikum präsentieren.“

Bauer Women KG, Zeitschrift Meins, Ilka Clark, Verlagsleiterin
„Wir freuen uns sehr über die tolle Zusammenarbeit mit der „Die 66“ im Bereich Mode und Lifestyle. Schon das Modelcasting im letzten Jahr hat uns positiv auf die Messe eingestimmt. Die Plätze am Laufsteg waren sehr begehrt und stets bis auf den letzten Platz belegt. Das hat uns wieder gezeigt, dass Mode keine Frage des Alters ist und natürlich besonders die Damen mit Begeisterung die Schauen verfolgt haben. Auch die Tipps unserer Stylexpertin kamen sehr gut an. Insgesamt lief die Messe sehr gut für uns. Wir konnten unsere Zeitschrift Dank Modenschauen einem großen Publikum vorstellen und haben viele erreicht, die die Meins noch nicht kannten.“

dm, Beatrix Fricke
„Uns hat der Ansturm an unserem Stand fast ein wenig überrascht. Es ist toll zu sehen, dass unsere Produkte von den Besuchern so gut angenommen und nachgefragt wurden. Wir stellen in diesem Jahr das erste Mal auf der „Die 66“ aus. Die Generation 50plus ist eine stark wachsende Zielgruppe, das hat die Messe für uns so attraktiv gemacht. Wir sind sicherlich nicht das letzte Mal hier vertreten.“

FZI Forschungszentrum Informatik, Jennifer Zeilfelder, wissenschaftliche Mitarbeiterin
„Als Forschungszentrum für technische Assistenzsysteme ist es toll, auf einer Messe wie der „Die 66“ die Zielgruppe zu treffen, für die wir forschen. In unserer rollenden Ausstellung konnten wir Besucher unverbindlich informieren und beraten. Die Ausstellung kam sehr gut an, denn die Besucher hatten nicht das Gefühl, dass ihnen hier etwas ‚aufgedrückt‘ wird. Wir möchten die Möglichkeiten und Hilfsmittel, mit denen Menschen möglichst lang in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben können noch bekannter machen. Eine Messe wie die „Die 66“ bietet sich dafür natürlich optimal an.“

Geldhauser, Franz Gerstmayr, Marketing-Manager
„Der Umzug der Messe ist definitiv geglückt. Als langjährige Aussteller der „Die 66“ erkennen wir natürlich den Unterschied und freuen uns über den neuen Veranstaltungsort. Mit dem Verlauf der Messe sind wir sehr zufrieden. Sie ist und bleibt eine der wichtigsten Veranstaltungen für uns. Deshalb sind wir auch 2018 sicher wieder dabei.“

Hotel Rottaler Hof, Claudia Berger, Direktion
„Das Hotel Rottaler Hof ist schon zum dritten Mal dabei. Für uns ist die Messe definitiv zu einem Pflichttermin geworden, denn hier erreichen wir genau unsere Zielgruppe. Die Teilnahme hat sich für uns in jeder Hinsicht gelohnt. Wir sind auch mit dem Umzug vom MOC auf das Messegelände sehr zufrieden, das war genau der richtige Schritt. Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste „Die 66“ in 2018.

Jafra-Cosmetics, Ilona Baumgartner, Distrikt Direktorin
„Die Messe lief hervorragend für uns! Wir sind das erste Mal auf der „Die 66“ und sehr begeistert. Unser absolutes Highlight waren die Modenschauen, für die wir die Models geschminkt haben. Damit konnten wir unsere Produkte einem breiten Publikum vorstellen und haben auch an unserem Stand viele neue Kunden für uns gewonnen. 2018 sind wir auf jeden Fall wieder dabei!“

Katholischer Deutscher Frauenbund, Angelika Maria Thiel, Schriftführerin Landesvorstand KDFB
„Für uns bietet die Messe „Die 66“ die Möglichkeit, in Kontakt mit unseren Mitgliedern zu treten und neue Mitglieder zu gewinnen. Messehighlight war für uns die Podiumsdiskussion mit Sarah Wiener. Diese hat auch bei den Besuchern großen Anklang gefunden.“

m-net, Katrin Voigt, Senior Manager Shop Operations
„Wir waren dieses Jahr zum ersten Mal dabei und sind begeistert vom überwältigenden Zulauf bei uns. Die Generation 50plus ist sehr interessiert im Bereich Kommunikation & Neue Medien und setzt sich intensiv damit auseinander. Die Neugierde der Besucher für dieses Thema hat uns bestärkt, die Angebote für diese Zielgruppe künftig stärker auszubauen. 2018 möchten wir mit einem größeren Stand vertreten sein.“

Port Media GmbH, crescendo, Winfried Hanuschik, Verleger und Herausgeber
„Ich kann durchweg nur Gutes berichten. Zum einen gefällt mir der neue Veranstaltungsort sehr gut. Die Messe hat sich dadurch positiv verändert und in meinen Augen gesteigert. Zum anderen war auch die Atmosphäre genau wie gewünscht. Mit der Hör- und Leselounge konnten wir den Besuchern eine sehr vielseitige Fläche bieten. Sie war ein Ort zum Verweilen, bot aber auch ein spannendes Programm. Meine Highlights waren der Auftritt von Opernsängerin Eva Lind und Besucher, die sich spontan an den Steinway Flügel setzten und anfingen zu spielen. 2018 sind wir sehr gern wieder als Aussteller auf der „Die 66“.

Radio Arabella, Elisabeth Pitsch, Leitung Kommunikation & Event
„Radio Arabella gehört zum Gesicht der Messe dazu. Wir haben den Umzug deshalb mit großer Spannung erwartet und freuen uns, dass der neue Ort so schön gelungen ist. Bei unserem Programm waren die Besucher mit viel Freude und Eifer dabei. Ein tolles Publikum auf einer tollen Veranstaltung. Klar, dass auch 2018 Radio Arabella wieder mit an Bord ist.“

Radsport Zehendmaier, Franz Zehendmaier, Inhaber
„Wir stellen auf mehreren Messen aus, allerdings zählt die „Die 66“ zu den wichtigsten Veranstaltungen für uns. Die Zielgruppe, die wir hier treffen ist ideal und sehr wichtig für uns. An unserem Stand war durchgehend viel los und wir konnten zahlreiche interessierte Kunden beraten. Auch das Messegelände kommt bei uns gut an. Wir sind rundum zufrieden und die Veranstaltung 2018 ein Pflichttermin für uns.“

Rinecker Proton Therapy Center, Dieter Pichlbauer, CFO
„Die ‚Die 66‘ ist die erste Messe, auf der wir ausgestellt haben. Unsere Teilnahme war für uns ein Versuch, der grundsätzlich sehr gut ausgefallen ist. Wir besetzen mit unseren Angeboten ein Spezialthema, deshalb war es für uns schwer abzuschätzen, wie sich die Besucher für uns interessieren. Wir haben jedoch sehr gute Gespräche geführt und durch unsere Teilnahme wichtiges und wertvolles Feedback von Besuchern erhalten.“

Rubner Haus, Joachim Glas, Verkauf
Wir sind in diesem Jahr das erste Mal bei der „Die 66“ dabei und waren sehr gespannt, was die Veranstaltung zu bieten hat. Wir treffen hier definitiv genau unsere Zielgruppe und freuen uns über den Austausch und die Gespräche mit unseren Kunden.“

Sozialverband VdK Bayern, Marian Indlekofer, Kreisgeschäftsführer VdK München
„Als langjähriger Partner der Messe waren wir sehr auf das neue Messegelände gespannt und sind mit dem Ergebnis nun mehr als glücklich. Wir hatten in diesem Jahr sehr viele Besucher bei uns am Stand und sind deshalb mit dem Verlauf der Messe überaus zufrieden.“

Süddeutsche Zeitung, Robert Reischl, Vertrieb
„Für die Generation 50plus ist der Bereich Kunst & Kultur sehr wichtig. Das konnten wir als Aussteller der Hör- und Leselounge gut erkennen, denn unser Angebot war sehr gefragt. Deshalb sind wir mit dem Verlauf der diesjährigen „Die 66“ auch sehr zufrieden.“

Tanzschule am Deutschen Theater, Milena Mager, Tanzlehrer
„Die Messe ist ein tolles Erlebnis – nicht nur für die Besucher, sondern auch für uns. Wir haben viele Teilnehmer bei unserem Programm auf der Tanz- und Musikbühne und konnten dadurch viele Interessierte für die Kurse an unserer Tanzschule motivieren. Die „Die 66“ ist eine sehr wichtige Messe für uns, deshalb können wir schon heute sagen: 2018 ist die Tanzschule am Deutschen Theater wieder dabei!“

Vios Medien GmbH, Treffpunkt 55plus, Daniel Holmer, Prokurist
„Für uns ist die „Die 66“ ein Ort zum Netzwerken. Wir bieten ein Medium an, das genau auf die Zielgruppe der Messe zugeschnitten ist. Deshalb sind wir auch sehr zufrieden, Medienpartner Deutschlands größter 50plus Messe zu sein. Der neue Austragungsort gefällt uns insgesamt besser: mehr Platz, freundlichere und offenere Atmosphäre und größerer Komfort für Besucher und Aussteller.“

Wort und Bild Verlag, Senioren Ratgeber, Martina Giggenbach, Marketing Managerin
„Wir haben uns vom Umzug der „Die 66“ auf das Gelände der Messe München viel erwartet – und sind nicht enttäuscht worden. Die Gestaltung der Hallen ist sehr gelungen, was sich mit Sicherheit auch sehr positiv auf die Stimmung der Besucher ausgewirkt hat. Als Deutschlands größtes Seniorenmagazin sind wir der Messe natürlich sehr verbunden und gehören als Aussteller einfach dazu.“